Qualitätsverbesserung AVA-Kompost

Zur Optimierung der Prozesse in der Nachrotte der Bioabfallvergärungsanlage ist bei der AVA seit
dem 1. Februar 2022 eine neue mobile Kompost-Umsetzmaschine im Einsatz. Diese „überfährt“ die
Kompostmieten in der Rottehalle. Die Mieten werden aufgelockert, durchmischt und belüftet, damit
ein optimaler Rotteprozess gewährleistet werden kann. Dieser Verfahrensschritt ist wichtig um in
der nachgelagerten Feinaufbereitung eine größtmögliche Menge an störstofffreiem Fertigkompost
erzeugen zu können.
Der selbstfahrende, wartungsfreundliche Kompostumsetzer bietet mit seiner Panoramakabine,
seinem luftgefederten Sitz und großzügigen Bildschirmen und Bedienelementen für die Mitarbeitenden
gute Arbeitsbedingungen.

 

Zurück