Krankenhausmüllverbrennung

Annahmebereich in der Krankenhausmüllverbrennung

In zwei speziellen Krankenhausmüllöfen, die in unserem Abfallheizkraftwerk integriert sind, verbrennen wir die in Kliniken und Arztpraxen anfallenden infektiösen und pathologischen Abfälle. Bereits bei der Anlieferung wird darauf geachtet, dass der Krankenhausmüll in verschlossenen, nicht wieder zu öffnenden Behältern zu uns kommt.

Unter spezifischen Sicherheitsvorkehrungen werden diese speziellen Abfälle in unsere vollautomatisierte Müllaufgabevorrichtung verladen.

Die Verbrennung der Abfälle bei Temperaturen um 1.000° C, die anschließende Einleitung der Brenngase und der Verbrennungsrückstände in die Kessel der Hausmüllverbrennung sowie die Filterung in unserer fünfstufigen Rauchgasreinigung gewährleisten eine vollständige Zerstörung aller organischen Verbindungen.